HUK open-air-sommer

Event Zeit: Sommer (jährlich) / Event Ort: Coburg

Mit der Veranstaltungsreihe „HUK-COBURG open-air-sommer“ präsentiert die HUK-COBURG jeden Sommer attraktive Stars und open-air Konzerte in dem traumhaften Ambiente des Coburger Schloßplatzes.

» www.openairsommer.de
 


Das Landestheater Coburg

Event Zeit: Ganzjährig / Event Ort: Coburg

Das Landestheater – kultureller Mittelpunkt der Vestestadt

Ballett, Komödie, Märchen, Musical, Oper, Operette, Schauspiel: Alljährlich hat das Landestheater Coburg ein attraktives Repertoire eines 4-Sparten Theaters. Im Anschluss an einzelne Aufführungen stellen sich die Mitwirkenden den Fragen, Anregungen und Kritik des Publikums – eine reizvolle Gelegenheit für Kenner.

» www.landestheater-coburg.de
 


Sambafestival Coburg

Event Zeit: 14.-16.07.2017 / Event Ort: Coburg

Jedes Jahr besche­ren unzäh­lige Sambabands den Besuchern Coburgs einen unver­gess­li­chen Rhythmusrausch.

Die historischen Plätze der Stadt verwandeln sich für ein Wochenende zu Tanzflächen für alle sambabegeisterten Besucher der Stadt Coburg in Franken.

Welt­weit wird außer­halb von Bra­si­lien nir­gendwo ein grö­ße­res Sambafestival gefei­ert als in Coburg.

» www.samba-festival.de


Coburger Weihnachtsmarkt

Event Zeit: Ende November bis Ende Dezember / Event Ort: Coburg

In Coburg hat man sich schon immer darauf verstanden, die unterschiedlichen Wertvorstellungen der Menschen unter eine Weihnachtsmannkapuze zu bringen.

Einen weiteren Ausdruck dieser liberalen Denkweise repräsentiert das neue Konzept für den Weihnachtsmarkt, das an Bewährtem festhält und sich dennoch die Freiheit der Neuerung nimmt.

Seit 2007 hat die Stadt einen Kompromiss auf hohem Qualitätsniveau gefunden. Er bringt die Geschmäcker zusammen, ohne dass man sich dazu dem anspruchslosen Mainstream unterwirft, der nach Billig statt Qualität grölt.

Alle Stände sind täglich mindestens von 11.00 bis 20.00 Uhr geöffnet.

» www.coburger-weihnacht.de

 


Coburger Designtage

Event Zeit: Juni 2017 / Event Ort: Coburg

Gestaltungsideen, Installationen, Produktentwicklungen, Vorträge und Diskussionen – all das steht auf dem 6 Tage andauernden Programm der jährlich im Mai stattfindenden Designtage im Hofbrauhaus.

Mit fast 10.000 Besuchern waren bereitgestellt und dabei wurde schnell klar, dass Besucher eher zu solchen Spielen greifen, die sie aus dem Online-Umfeld am besten kennen. Coburger Designtage ein großer Erfolg. Studenten der Studiengänge Innenarchitektur und Integriertes Produktdesign zeigten mit ihren kreativen Arbeiten, dass Design in Zeiten austauschbarer Waren ein wichtiger Wirtschaftsfaktor ist.

» www.coburger-designtage.de

 


Internationales Puppenfestival – ein Fest für Liebhaber

Event Zeit: 21. – 28. Mai 2017 / Event Ort: Neustadt bei Coburg

Wer Puppen, Bären und anderes Spielzeug liebt, sollte im Mai einen Besuch in Neustadt bei Coburg einplanen. Für die Woche um Christi Himmelfahrt lockt das Internationale Puppenfestival viele Tausend Besucher aus der ganzen Welt an.

Denn nirgendwo sonst ist die Auswahl an antiken Puppen und Künstlerpuppen, Teddybären, Plüschtieren, Miniaturen, Eisenbahnen, Blechspielzeug, bis hin zu Weihnachtsdekoration und Christbaumschmuck so riesig wie beim Internationalen Puppenfestival. Auf dem Programm stehen Sonderausstellungen in den Museen, Workshops und Börsen. Ein besonderer Anziehungspunkt ist die Sammlerbörse, wo hochwertige antike Puppen und Puppenstuben, neue Künstlerpuppen, Teddys und Steifftiere sowie Miniaturen und Zubehör zum Verkauf stehen. Auf Flohmärkten können Sammler nach Raritäten stöbern. Außerdem laden die zahlreichen Manufakturen und Spielzeugunternehmen rund um Neustadt zum Werksverkauf ein.

» www.puppenfestival-neustadt.de


Coburger Convent

Event Zeit: Jährlich zu Pfingsten / Event Ort: Coburg

Der Coburger Convent wurde am 12. Mai 1951 gegründet, es handelt sich um eine Vereinigung der Landsmannschaften und Turnerschaften an deutschen Hochschulen. Der Coburger Convent (kurz CC) ist heute einer der großen Korporationsverbände mit über 100 Studentenverbindungen an 45 Hochschulorten in Deutschland und Österreich.

Jedes Jahr zu Pfingsten kommen hunderte von Verbindungen aus ganz Deutschland und Österreich nach Coburg. Der Pfingstkongress endet mit einem farbenfrohen und geselligen Frühschoppen auf dem Coburger Marktplatz.

Die Deutschen Landsmannschaften errichteten 1926 ein Denkmal im Hofgarten. Es zeigt drei nackte Männern, die ein Schwert umfassen und es gen Himmel richten. Auf dem Ehrenmal sind die Tugenden des Coburger Convents vermerkt: „Freundschaft, Ehre, Vaterland“.

» www.coburger-convent.de
 


Schlossplatzfest – die größte Gourmet-Party Nordbayerns

Event Zeit: Sommer / Event Ort: Coburger Schlossplatz

Unter dem Motto „Umsonst und Draußen“ laden die Veranstalter des Coburger Schlossplatzfestes zur größten Gourmet-Party Nordbayerns auf den Coburger Schlossplatz ein.

5 Tage hat man die Gelegenheit sich kulinarisch, umrahmt von Live-Musik und Showauftritten, verwöhnen zu lassen.

Hier kann man Steaks und Krabben, Bratwurst und Hummer, Spanferkel und Shrimps, Pils und Prosecco nah beieinander genießen.

Das Ambiente zwischen Arkaden, Schloss Ehrenburg und dem Landestheater Coburg bildet den einzigartigen Rahmen. Seit nunmehr zwanzig Jahren gehört das Schlossplatzfest zu einem besonderen Erlebnis im Coburger Festesommer.
 


Coburger Vogelschießen

Event Zeit: Sommer / Event Ort: Coburg

Kein Jahr so quicklebendig wie das Coburger Schützenfest, genannt “Vogelschießen”.

Das traditionsreiche Coburger Vogelschießen beginnt immer am Freitag des letzten Juli-Wochenendes mit dem Einzug der Schützen ins Festzelt und dem Bieranstich durch den Oberbürgermeister gegen 20.00 Uhr.

Gegen 23.00 Uhr gibt es ein Eröffnungsfeuerwerk. Am 1. Sonntag holen die Coburger Schützen im Rahmen eines Umzugs durch die Innenstadt ihre Schützenfahne aus dem Rathaus ab, und am 2. Sonntag wird sie am Abend wieder zurückgebracht.

Riesenrad, Loopings und weitere Fahrgeschäfte, Schießbuden, Wein- und Bierstände, Essensbuden und zwei Festzelte mit Life-Musikkapellen bieten den Coburgern und ihren Gästen für insgesamt 10 Tage ein “kleines Oktoberfest” mitten in Franken.
 


Museumsnacht – Die „Nacht der Kontraste“: Coburg neu entdecken

Event Zeit: Jährlich im September / Event Ort: Coburg

Historie und Avantgarde, Lichteffekte und Dunkelheit, Sound und Stille: In der „Nacht der Kontraste“, der Coburger Museumsnacht im September, zeigt sich die Stadt neu, überraschend und voller Gegensätze.

Museen, Archive, Kirchen, Bibliotheken und andere Einrichtungen gewähren Einblicke in Bereiche, die sonst verschlossen sind. Pendelbusse bringen die Besucher zu den einzelnen Stationen. Aber auch draußen im Freien gibt es viel zu entdecken. Deshalb empfiehlt es sich, durch den Hofgarten und den angrenzenden Kleinen Rosengarten zu streifen. Lichtinstallationen verwirren die Sinne, irgendwo im Dunkel erklingt Musik. Zudem laden verschiedene Gastronomen auch zu kulinarischen Entdeckungen ein. Die Veranstaltung beginnt mit dem Einbruch der Dunkelheit und endet gegen 1 Uhr. In dieser Nacht lohnt es sich, länger aufzubleiben!

» www.coburg.de/museumsnacht